Schlagwort-Archive: Schokolade

Macarons mit Schokoladenfüllung

Macarons, die luxuriösen, französischen Baiser-Häppchen, haben in den letzten Jahren auch hierzulande große Popularität erlangt. In allen möglichen Farben gibt es sie sogar im Supermarkt.

Ich habe mich jahrelang geweigert, selbst welche zu backen, fand meine Non-plus-ultras spannender. Und  dann hatte ich doch Lust auf ein Macaron-Experiment.  Macarons mit Schokoladenfüllung weiterlesen

Muschelnudeln – Conchiglioni – mit Ricotta-Kürbisfüllung

Überall leuchten Kürbisse in verschiedensten Formen und Farben. Es wird also Zeit, endlich dieses leckere und italienische Kürbis-Rezept unter die Leute zu bringen. Ich verwende dafür am liebsten  Hokkaido-Kürbis, der nicht geschält werden muss.

Muschelnudeln – Conchiglioni – mit Ricotta-Kürbisfüllung weiterlesen

Cantuccini mit Orangenzucker und weißer Schokolade

Cantuccini gehören zu den bekanntesten Süßigkeiten der Toskana. Ihr Name verrät etwas über die Herstellung, denn  „Cantellus“ bedeutet soviel wie Schnitte oder Scheibe. Vorgebackene Teigrollen werden in Scheiben geschnitten und danach noch einmal gebacken.

Meine Rezept-Variante entspricht sicher nicht dem toskanischen Original, aber das Orangen-Aroma passt gut zu den Mandeln und der weißen Schokolade. Die Cantuccini schmecken aber auch mit dunkler Schokolade oder mit Pinienkernen sehr lecker. Cantuccini mit Orangenzucker und weißer Schokolade weiterlesen

Kernenergie: Knackige Riegel für den Hunger zwischendurch

Flapjacks, Power-Bars, Steinzeitkekse – der Bezeichnungen gibt es viele und Rezepte dafür auch. Das folgende hat mich überzeugt.
Die Riegel enthalten außer Kernen nur etwas Honig und Eiweiß und schmecken super lecker, als Pausensnack mit Obst oder zum Joghurt.

Kernenergie: Knackige Riegel für den Hunger zwischendurch weiterlesen

Glühweinkuchen mit Cranberries

Glühwein zählt nicht zu meinen Lieblingsgetränken, zumindest nicht der fertig gekaufte. Doch die Zutaten einer mir geschenkten Glühwein-Gewürzmischung – unter Anderem mit Orangenblüten, Rosenblüten, Tonkabohne, Zitronengras, Zimtblüte – haben meine Fantasie beflügelt und mich dazu „verführt“, den Rest des guten Rotweins von gestern Abend schnell in Glühwein umzuwandeln und damit einen Glühweinkuchen zu backen. Ich hoffe, mein Mann verzeiht es mir…  Glühweinkuchen mit Cranberries weiterlesen