Schlagwort-Archive: Käsekuchen

Meine Käsekuchen-Rezepte mit Quark, Ziegenkäse, Ricotta, … mit Mohn, Feigen, Orangen, … mit Blätterteig, Mürbeteig oder ohne Boden

Käsekuchen mit Frischkäse und Erdbeerspiegel

Das Rezept für diesen fruchtigen Käsekuchen ist aus der Not geboren: Die Erdbeeren, direkt vom Stand neben dem Erdbeerfeld gekauft, waren nicht so aromatisch, wie ich das erwartet hatte.
Mit etwas Vanille-Zucker und Limettensaft aufgepeppt, konnte ich sie dennoch einer leckeren Verwendung als Topping für meinen cremigen Käsekuchen zuführen. Käsekuchen mit Frischkäse und Erdbeerspiegel weiterlesen

Flaó de Ibiza – Käsekuchen mit Mascarpone, Ricotta, Zitrone und Minze

Flaó ist eine Spezialität aus Spanien und wurde ursprünglich ausschließlich am Ostersonntag serviert. Die Füllung bestand hauptsächlich aus einer Mischung aus Schaf- und Ziegenkäse, Eiern und (wilder) Minze.

Mein Rezept stammt aus dem Buch: „Cheescakes, Pies &Tartes“ von Cynthia Barcomi. Sie verwendet Ricotta und Mascarpone statt Ziegenkäse, ebenso kommt noch Zitronenschale in die Füllung. Das hört sich doch sehr lecker an, oder?

Natürlich musste ich den Flaó unbedingt nachbacken. Auch die „blumigen“ Backformen haben so den Weg in meine (nicht gerade kleine) Backutensilien-Sammlung gefunden. Und sie kommen oft  und gerne zum Einsatz.

Flaó de Ibiza – Käsekuchen mit Mascarpone, Ricotta, Zitrone und Minze weiterlesen

Orangentorte mit Ricotta

Frische Bio-Orangen inspirieren mich immer wieder zu neuen Kuchen-Kreationen und Rezepten. Diesmal eine Kombination aus Käsekuchen und Orangentarte. Knuspriger Boden, cremige Füllung und als Topping fruchtig-süße Orangenscheiben. Ein Augenschmaus und sehr lecker, vielleicht auch etwas für eure/n Liebsten zum Valentinstag….

Orangentorte mit Ricotta weiterlesen

Ziege trifft Feige: Süßer Käsekuchen mit Ziegenfrischkäse und Feigen

Inspiration für diesen Käsekuchen mit Ziegenkäse war ein Rezept von Kerstin Hellenthal vom Ziegenhof Hohenkarpfen. Mehr dazu findet Ihr in der Sendung „Lecker auf’s Land“. Selbst hergestellter Ziegenfrischkäse, süße, saftige Feigen, Nüsse, knuspriger Mürbeteig…, meine Backlust war sofort geweckt. Den Ziegenkäse habe ich natürlich gekauft, aber die Feigen sind aus Nachbars Garten, eigenhändig gepflückt. Ziege trifft Feige: Süßer Käsekuchen mit Ziegenfrischkäse und Feigen weiterlesen

Rhabarber-Sahne-Quark-Kuchen aus dem Saarland

Jetzt ist Rhabarberzeit, und ich habe bestimmt zehn verschiedene Rezepte für Rhabarberkuchen.  Meine neueste Errungenschaft ist eines aus dem Saarland. Dort waren wir am letzten Wochenende mit Freunden (und Fahrrädern) unterwegs.

Die Saarländer verstehen etwas vom Essen und Trinken;
nicht umsonst heisst es dort, „Hauptsach’ gut gess’!“.  Rhabarber-Sahne-Quark-Kuchen aus dem Saarland weiterlesen

Siebenbürger Rahm-Hanklich

Die Hanklich (Rumänisch: hencleș, lichiu oder lichișor) ist ein traditioneller Siebenbürger Kuchen aus einfachem Brot- bzw. Hefeteig. Die Hanklich  wurde früher nach dem Brotbacken im  heißen Backofen, direkt auf den Ziegeln gebacken. Nun, wohl dem, der einen gemauerten Backofen zu Hause hat. Natürlich funktioniert das Backen auch im modernen Backofen auf einem Backblech. Siebenbürger Rahm-Hanklich weiterlesen

Bettys Käsekuchen

Käsekuchen geht immer – und Bettys Käsekuchen (nach einem Rezept von Lea Linster) ist einer der besten. Unzählige Male habe ich ihn schon gebacken und das Rezept gerne weitergegeben. Das Geheimnis dieses Kuchens liegt vor allem in der Konsistenz der Füllung. Sie ist schaumig, leicht cremig und schmeckt unverfälscht und pur. KäsekuchenLea beschreibt das so: „[…] für mich hat Käsekuchen die subtilste und interessanteste Fadheit der Welt“ (aus Brigitte) Keine Zusätze wie Rosinen oder Zitronen „verfälschen“ den Käse- bzw. Quark-Geschmack. Aus diesem Grund solltet ihr nur den besten Quark verwenden, den ihr bekommen könnt (und – je höher die Fettstufe, desto mehr Geschmack, leider).
Bettys Käsekuchen weiterlesen

C H E E S E ! – Cake

Ich liebe Käsekuchen – und nicht nur ich – denn auf jedem guten Kuchenbuffet darf er nicht fehlen und es gibt sicher 1000 Varianten und Rezepte davon. Doch manchmal bleibt das cheese!-Lächeln einem im Halse stecken – weil der gemeine Käsekuchen pappig, mehlig, fade schmeckt, ganz zu schweigen von dem Kuchenboden, der oft unter der Serviette versteckt, übrig bleibt. C H E E S E ! – Cake weiterlesen