Schlagwort-Archive: Fisch

Thunfisch-Tartar mit Avocado, Zitrone und Olivenoel

Wir haben das Jahr 2016 mit einem gemütlichen Essen mit Freunden in der Pescheria in München begonnen. Das Thunfisch-Tartar war so gut, dass ich am liebsten noch eine Portion davon gegessen hätte. Hier ist nun mein Tartar-Rezept – sicher nicht das Original, denn das wurde nicht verraten – aber sehr lecker. Probiert es aus, geht auch ganz schnell.
Thunfisch-Tartar mit Avocado, Zitrone und Olivenoel weiterlesen

Thunfisch mit Avocado-Wasabi und Gurken-Apfel-Salat

Dieses Mahl erinnert mich an Hamburg – und zwar an eine ganz spezielle Nacht. Sie begann bei Hennsler & Hennsler und endete auf der Reeperbahn nachts um halb eins in Schmidt´s Tivoli (oder war’s halb drei?).

Ich verzichte auf Details, nur so viel: Die Fischkompositionen waren exzellent, die Show danach auch – eine heiße Nacht  also, auch was meine Körpertemperatur anging, die lag schon zu Beginn des Abends bei 39 Grad… und damit komme ich zur idealen Kerntemperatur des Thunfischs in meinem Rezept,  die sollte auch so um die 40 Grad liegen… Thunfisch mit Avocado-Wasabi und Gurken-Apfel-Salat weiterlesen

Pak Choi mit Scampi

Pak Choi – der „Chinesische Senfkohl“ hatte heute Premiere in meiner Küche.  Obwohl er der Kohl-Familie entstammt und mit dem China-Kohl verwandt ist, schmeckt er mild und ist zudem auch leichter verdaulich als  Kohl.  Das darin enthaltene Senföl wirkt reinigend und antibiotisch.

Pak-Choi-mit Krabben-Cashewkernen-Echtes-Essen

Die Blätter sind zart und  haben eine leicht bittere Note. Sie können roh als Salat verzehrt werden. Besonders lecker schmeckt Pak-Choi aber gedämpft oder kurz im Wok  angebraten. Die reißfesten Blätter eignen sich auch gut zum Einwickeln, etwa für Rouladen.
Mein Gericht ist eine schnelle, asiatisch angehauchte Variante. Ich habe dafür Mini-Pak-Choi verwendet, der besonders zart und mild ist.
Pak Choi mit Scampi weiterlesen

Kochspaß in der Werkstatt

„Habt Ihr heute Lust und Zeit zu kochen? “ Es ging um eine spontane Einladung unseres Freundes Dirk, Chefredakteur von VivArt, zum gemeinsamen Kochen in die Kochwerkstatt von und mit  Frank Buchholz,  Sternekoch in Mainz.

Klar hatten wir Zeit, wie auch die anderen kurzfristig eingeladenen Gäste. Frank-Buchholz-KochwerkstattUnter der kernig-unterhaltsamen Leitung von Frank Buchholz wurde der Abend in Gonsenheim für das 15-köpfige Gästeteam ein kulinarisches Erlebnis mit viel Arbeit, neuen Erfahrungen in der Küche und hohem Spaßfaktor. Kochspaß in der Werkstatt weiterlesen

Oktopus mit Asia-Salat – Stephens Rezept aus Madagaskar

Neulich haben wir mal wieder gemeinsam mit Freunden gekocht, die alle ein Rezept und die Zutaten mitbrachten. Nach ein paar kleineren Amuse-Gueule gabe es Jaboksmuscheln in Vanille-Sauce, Oktopus mit einen Asia Salat, danach eingelegte Paprika, Lammspieße mit Zitrone und Lorbeer, dazu eine Kartoffeln-Champignon-Pflaumen-Torte und als Dessert eine Zitronen-Baiser-Tarte und Himbeer-Törtchen mit weißer Schokolade. Ein halber Tag Kochen, Essen, Trinken, Schwätzen und Lachen.

Oktopus mit Asia-Salat – Stephens Rezept aus Madagaskar weiterlesen

Stephens Schillerlocken mit Dill-Schmand auf Pumpernickel

Stephens erste Vorspeise aus dem Menü: „Sechs zum Essen“ ist ein Klassiker, der hier durch den Ingwer an Raffinesse gewinnt. Ich bin ein absoluter Ingwer-Fan, schon seit Jahren (und nicht erst seit Alfons Schuhbeck die Zauberwurzel preist), und war gespannt, ob Ingwer tatsächlich zu dieser Komposition passt. Hat er – sehr gut sogar. Und die verdauungsfördernde Wirkung von frischem Ingwer kann bei dem fetten Fisch nicht schaden. Stephens Schillerlocken mit Dill-Schmand auf Pumpernickel weiterlesen