Kaesekuchen mit Karamell und Haselnuessen--Baiser-IMG_1311

Käsekuchen mit Karamell und Haselnüssen

Zugegeben,  dieser Käsekuchen ist keine leichte Kost. Aber er schmeckt sehr fein und in kleinen Häppchen serviert geht er auch als Dessert durch. Ich habe ihn für einem Fussball-EM-Abend gebacken und unsere Freunde hatten trotz eines üppigen Mahls noch Lust darauf.

Kaesekuchen mit Karamell und Haselnuessen-Baiser-Tupfen-IMG_1314

Zutaten und Zubereitung für eine Springform (Durchmesser 26-28 cm) oder zwei kleine Formen:

Mürbeteig: 200 g Mehl, 120 g Butter, 60 g Zucker, eine Prise Salz.
Die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, in die Form drücken und das Ganze eine halbe Stunde kühl stellen. Während Füllung und Guss zubereitet werden den Mürbeteig ca. 10 Minuten goldbraun bei 180 Grad auf der mittleren Stufe backen.

Füllung
:1 El Apfelkraut, 150 ml gezuckerte Kondensmilch, 25 g Zucker, 200 g Creme fraiche, 200 g Mascarpone und 200 g Frischkäse, 3 Eier (M), eine Prise Salz.

Apfelkraut, Kondensmilch und Zucker in einem Topf aufkochen  und bei schwacher Hitze 3 Minuten köcheln. Danach die ganzen Eier mit einer Prise Salz mit dem Mixer glatt rühren. Creme fraiche, Mascarpone und  Frischkäse nacheinander unterrühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Kondensmilch-Apfelkraut-Mischung unterrühren und auf dem vorgebackenen Teig verteilen. Den Kuchen bei 180 Grad weitere 35 Minuten backen.Kaesekuchen mit Karamell und Haselnuessen-IMG_1310Karamell-Guss: 200 g gezuckerte Kondensmilch, 50 g Apfelkraut,
20 g Kokosfett (Palmin) oder Butter, 50 g geröstete Haselnusskerne und/ oder ein paar fertige Baiser-Tupfen.

Die Haselnusskerne in einer Pfanne rösten und grob hacken.
Für den Guss die Kondensmilch mit dem Apfelkraut und dem Kokosfett  in einem Topf aufkochen bis sich die Zutaten gut verbunden haben. Den Guss auf dem abgekühlten Kuchen verteilen, mit Haselnüssen (oder auch anderen Nüssen) bestreuen und im Kühlschrank mindestens 4-5 Stunden kühlen.

Kaesekuchen mit Karamell und Haselnuessen-Baiser-IMG_1316

 Die Inspiration und das Rezept, das ich leicht abgewandelt habe, fand ich bei Malus Köstlichkeiten. Für mich gehört dieser Käsekuchen zu den Favoriten und ich backe ihn immer wieder.

Kaesekuchen mit Karamell-Haselnuessen-und-Baiser-IMG_4609

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s