Tarte-mit-Ziegenfrischkaese-und-gruenem Spargel-IMG_4079 -Header

Tarte mit Ziegenfrischkäse und grünem Spargel

Unser Kurzurlaub in der Provence hat mich natürlich auch kulinarisch inspiriert. Was lag da näher, als den  mitgebrachten Ziegen-Frischkäse und grüne Spargel in einer leckeren Tarte zu verarbeiten.

Tarte-mit-Ziegenfrischkaese-und-gruenem Spargel-IMG_4071Zutaten für eine Tarte (26 cm Durchmesser):
für den Mürbeteig (ergibt zwei Teigböden): 250 g Mehl, 50 g gemahlene Mandeln, 1 Ei (M), 200 g kalte Butter, 1/2 TL Salz, eine Prise Zucker.

Für den Belag: 200 g Ziegenfrischkäse („Petit Billy“), 2 Eier (M), 1 Becher Creme Double (125 g), 250 g feinen grünen Baby-Spargel, Salz, Pfeffer.

Zubereitung: Alle Teigzutaten schnell verkneten, die Hälfte des Teiges rund auswalken (das geht am besten zwischen Frischhaltefolie) und in die Form legen. Den Rand etwas hochziehen und andrücken. Den Boden mit einer Gabel einstechen und mindestens eine halbe Stunde kalt stellen. Mehr Details zur Zubereitung von Mürbeteig findet Ihr in meinem Beitrag zur „Menage a Trois“

Tarte-mit-Ziegenfrischkaese-und-gruenem Spargel-IMG_4083In der Zwischenzeit Eier, Frischkäse und Creme Double verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Spargel waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Es ist nicht notwendig, den Spargel vorher zu blanchieren, es sei denn, Ihr verwendet  „normalen“ grünen Spargel. Dann solltet Ihr die holzigen Enden großzügig abscheiden und die Spargelstücke (außer den Spitzen) 1-2 Minuten in kochendem Salzwasser garen.

Ich habe die Tarte ohne Belag etwa 10 Minuten bei 175 Grad auf der mittleren Schiene blind gebacken. Danach die Spargelstücke auf dem Teigboden verteilen und den Guss darüber gießen.
Die Tarte weitere 40 Minuten bei gleicher Temperatur fertig backen. Mir schmeckt sie am besten frisch aus dem Ofen.

Bon appetit!Tarte-mit-Ziegenfrischkaese-und-gruenem Spargel-IMG_4083-komplett

3 Kommentare zu “Tarte mit Ziegenfrischkäse und grünem Spargel”

  1. lecker, werde ich am Wochenende mal machen, genau mein Ding 🙂

    Lieben Gruß Babs (wann kommt ihr mal nach Eltville?)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s