Pasta-Rezept Tagliolini mit Safran Sahnesauce und Scampi

Tagliolini mit Safran-Sahnesoße und Scampi

Dieses Pasta-Gericht gehört zu meinen absoluten Favoriten – leicht, lecker, luxuriös! Und trotzdem einfach und schnell zuzubereiten.
Meine Variante ist puristisch, aber dafür sollten die Zutaten von bester Qualität sein, also frische Pasta, frische Scampi, echter Safran, frische Sahne.

Das Rezept kann als Hauptgericht, aber auch als Zwischengang in einem Menü gereicht werden.

Zutaten für 4 Personen: frische Tagliolini (ca. 125 g pro Person/75 g als Zwischengericht),  250 ml frische Schlagsahne, 225 Bio-Garnelen,  0,1 bis 0,2g Safran- Fäden, einige Chili-Fäden für die Dekoration, Salz, Pfeffer, frisch geriebener Parmesan.
Nudeln Rezept - Tagliolini mit Safran-Sahnesoße und Scampi

Zubereitung: Die Safran-Fäden mit etwas heißem Wasser (2-3 EL) auflösen und die Flüssigkeit danach in die Sahne einrühren. Die Safran-Sahne langsam köcheln lassen bis sie dickflüssig ist. Alternativ kann die Soße auch mit 1 TL Speisestärke gebunden werden.

In der Zwischenzeit Scampi in  Olivenöl kurz (!) scharf anbraten und die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest kochen.

Kurz vor dem Servieren die Scampi in die Soße geben, alles abschmecken, nicht zu stark salzen, da der Parmesan ebenfalls salzig ist. Kleine Nudelnester auf den Tellern anrichten und die Soße darauf verteilen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen, einige Fäden Chilli und frisch geriebenen Parmesan darüber streuen – fertig.

Weitere Rezepte für Freunde von Pasta & anderen Teigwaren findet Ihr hier – dieses Rezept habe ich übrigens als Zwischengang zu meinem Festtags-Menü gekocht.

Ein Kommentar zu “Tagliolini mit Safran-Sahnesoße und Scampi”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s