Franzoesische-Mandelplaetzchen-Abricotines-IMG_3202

Mandelplätzchen deluxe: Abricotines

Zugegeben – der Plätzchenback-Wahn ist fast vorbei, die Keksdosen sind gut gefüllt – warum also noch mal Plätzchen? Probiert das Rezepte für die Abricotines aus und ihr werdet verstehen, warum.

Abricotines-Plaetzchen-Gebaeck-mit-Mandeln-aus-Frankreich-IMG_3171
Zutaten für „Abricotines“ – Mandelplätzchen mit weißer Schokolade:
130 g Eiweiß (von ca. 4-5 Eiern, Größe M),1 Prise Salz, 20 g Mehl, 130 g gemahlene Mandeln, 130 g Zucker, etwas Vanillemark, 1 Messerspitze Weinstein-Backpulver, 65 g Mandelblättchen, 200 g Aprikosenkonfitüre, etwa 200 g weiße Schokolade oder hochwertige Kuvertüre

Ich habe hier (gekaufte) geschälte, gemahlene Mandeln verwendet, damit die Plätzchen schön hell und fein werden. Nimmt man ungeschälte Mandeln und röstet sie selbst, schmecken die Plätzchen nussiger und sie werden entsprechend etwas dunkler.

Franzoesisches-Gebaeck-Mandelplaetzchen-Abricotines-IMG_3172Zubereitung: Das Eiweiß in einer Schüssel mit dem Salz steif schlagen. Die gemahlenen Mandeln mit Mehl, Backpulver, Zucker und Vanille-Mark gut vermischen und den Eischnee portionsweise einarbeiten.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle von etwa 1 cm füllen und Tupfen von 2-2,5 cm Durchmesser auf ein Backblech spritzen. Mandelblättchen darüber streuen und bei 160 Grad auf der zweiten Schiene von unten ca. 15 Minuten backen.

Mandelplaetzchen-aus Frankreich-Abricotines-IMG_3211Wer keinen Spritzbeutel zur Hand hat nimmt eine Gefriertüte und schneidet an einer Ecke ein kleines Loch. Nicht zu viel abschneiden, nachbessern kann man immer noch.

In der Zwischenzeit die Aprikosenkonfitüre erwärmen, damit das Bestreichen der fertigen Makronen leichter geht. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Nachdem die Makronen etwas abgekühlt sind werden sie mit einem Klecks Konfitüre zusammengesetzt und anschließend in die Schokolade getaucht. Zum Festwerden lege ich sie auf ein Kuchengitter und bewahre sie in einer Keksdose auf.

Weihnachtsplaetzchen- Abricotines-mit-Mandeln-aus-Frankreich-IMG_3206Diese köstlichen Plätzchen sehen nicht nur verlockend aus sondern schmecken auch sehr lecker… nicht zur Weihnachtszeit. Die Inspiration dafür habe ich in dem sehr schönen  Blog Malu´s Köstlichkeiten  gefunden. Danke!

Wer Mandelgebäck mag, sollte auch einmal meine Rezepte für Amaretti Morbidi und Balla Mandorla (süße Mandelbällchen) ausprobieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s