Thunfisch-Avocado-Wasabi-Rezept

Thunfisch mit Avocado-Wasabi und Gurken-Apfel-Salat

Dieses Mahl erinnert mich an Hamburg – und zwar an eine ganz spezielle Nacht. Sie begann bei Hennsler & Hennsler und endete auf der Reeperbahn nachts um halb eins in Schmidt´s Tivoli (oder war’s halb drei?).

Ich verzichte auf Details, nur so viel: Die Fischkompositionen waren exzellent, die Show danach auch – eine heiße Nacht  also, auch was meine Körpertemperatur anging, die lag schon zu Beginn des Abends bei 39 Grad… und damit komme ich zur idealen Kerntemperatur des Thunfischs in meinem Rezept,  die sollte auch so um die 40 Grad liegen…

Thunfisch-mit-Avocado-Wasabi-Sesam-Gurken-Apfel-Salat-Rezept

Zutaten für zwei Personen: 350 – 400 g  Thunfisch in Sushi-Qualität,  Sushi-Reis, eine halbe Avocado, Wasabi-Paste, Soja-Soße, Ingwer, einen halben säuerlichen Apfel, eine Limette, Reisessig, ein wenig Thunfisch-mit-Togarashi-Gewürzmischung-vom-Alten-GewürzamtZucker oder Agavendicksaft, etwas Sesam, Chilli, Gewürzmischung „Togarashi“ (vom Alten Gewürzamt), 1 EL Butterschmalz.

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Zuerst den Thunfisch am Stück in Sojasoße und etwas Chilli marinieren. Dann den Sushi-Reis nach Packungsanweisung kochen und ausdampfen lassen. In der Zwischenzeit die Gurke entkernen und in dünne Streifen oder Scheiben schneiden, den Apfel klein würfeln.

Gurken-Apfel-Salat-mit-Reisessig-SesamGurke und Apfel mit Salz, Reisessig, Limette,  kleingehacktem Ingwer und einem Schuss neutralen Öl mischen und ziehen lassen. Danach die weiche Avocado mit etwas Wasabi  pürieren und mit Limette und etwas Salz abschmecken. 

Den Reis als „Bett“ auf einem flachen Teller anrichten. Das Butterschmalz erhitzen und den Thunfisch darin kurz auf beiden Seiten anbraten. Je nach Gusto noch etwas ziehen lassen. Eigentlich ist guter Thunfisch auch roh lecker,  ich mag ihn allerdings so wie hier zu sehen, außen kross und innen noch weich.

Thunfisch-mit-Sesam-Gurken-Apfel-Salat-RezeptDie Thunfischstreifen auf dem Reisbett anrichten, mit Sesam bestreuen und dazu den Avocado-Wasabi-Dip und den Gurkensalat servieren. In einem kleinen Schälchen Soja-Soße dazu reichen.

Auch wenn er lecker schmeckt:Thunfisch sollte man bewusst und nicht zu oft einkaufen, denn die weltweiten Thunfisch-Bestände sind stark gefährdet. Insbesondere der Blauflossen-Thunfisch ist laut WWF im Mittelmeer vom Aussterben bedroht.

Thunfisch-Avocado-Wasabi-Gurken-Apfel-Salat-Zutaten

Ein Kommentar zu “Thunfisch mit Avocado-Wasabi und Gurken-Apfel-Salat”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s