oktopus-madagaskar-rezept-echtesessen-header

Oktopus mit Asia-Salat – Stephens Rezept aus Madagaskar

Neulich haben wir mal wieder gemeinsam mit Freunden gekocht, die alle ein Rezept und die Zutaten mitbrachten. Nach ein paar kleineren Amuse-Gueule gabe es Jaboksmuscheln in Vanille-Sauce, Oktopus mit einen Asia Salat, danach eingelegte Paprika, Lammspieße mit Zitrone und Lorbeer, dazu eine Kartoffeln-Champignon-Pflaumen-Torte und als Dessert eine Zitronen-Baiser-Tarte und Himbeer-Törtchen mit weißer Schokolade. Ein halber Tag Kochen, Essen, Trinken, Schwätzen und Lachen.

Oktopus-Rezept-Madagaskar-Stephen-SchwarzDas folgende Oktopus-Rezept hat mir Stephen, ein Meister bei Fischgerichten, als Gastbeitrag zugeschickt und es  ist ein wertvolles Mitbringsel von einer seiner Madagaskar-Reisen. Für Oktopus-Unerfahrene sieht das kompliziert aus, ist es aber nicht.

Für zwölf Personen hatten wir 3 Kilo frischen Oktopus, 3 Stück a jeweils etwa 1 Kilo. Da jeder Oktopus 8 Arme hat und wir 12 Personen waren, sollte  die Zahl der Arme durch 12 teilbar sein. Es gibt im Handel Oktopusse von 500 Gramm bis zu 3 Kilo das Stück. Als Erstes wird der Oktopus mit viel Salz abgerieben – quasi massiert – und abgewaschen.

Oktopus-Rezept-aus-Madagaskar-EchtesEssen

Im rohen Zustand ist die Krake nur schwer zu schneiden. Um uns die Arbeit zu erleichtern kochen wir den ganzen Oktopus kurz, so etwa 3 Minuten. Danach ist er steif geworden und lässt sich ganz leicht mit einem scharfen Messer schneiden.

Achtung, der Oktopus ist nach dem Kochen natürlich heiß und wor sollten eine Fleischgabel zum Festhalten benutzen oder 10 Minuten warten, bis er abgekühlt ist. Zuerst schneiden wir den Kopf unter den Augen ab. Dann trennen wir den Tubus über dem Kopf ab. Oktopus-Zuschneiden-Madagaskar-Rezept-EchtesEssen

Danach zerteilen wir den Körper durch Einschnitte zwischen den Armen bis zum Schnabel. Der Schnabel mit den umgebenden Ringmuskeln und der Kopf werden entsorgt.

So hat man dann 8 verlängerte Arme und den Tubus übrig. Den Tubus kann man von innen besser kontrollieren und säubern, wenn er in der Mitte längs geteilt ist.

Oktopus-filetieren-Madagaskar-Rezept-EchtesEssen

Arme und Tuben kommen in einen Topf mit Sake (Kochsake vom Asialaden, kostet so um die 3 Euro). Wir haben eine ganze Flasche 0,75 l benutzt. Dazu etwa 250 ml Sojasauce und 5 Esslöffel Zucker. Sollte die Flüssigkeit nicht reichen um die Teile zu bedecken, so gießen wir mit Wasser auf. Das war es schon…

Etwa 35 Minuten mit offenem Deckel kochen und gelegentlich mal umrühren.Oktopus-kochen-in-Sake-Sojasauce-Madagaskar-Rezept-EchtesEssenDer Salat aus jungen Blattsalaten (ca. 400 Gramm), hier die Asia-Salat-Mischung von Marktstand der Wiesbadener Gärtnerei Schäfer, hatte eine klassische Vinaigrette aus Distelöl, Balsamico-Essig und dem Saft einer Zitrone.

Asia-Salat-Ingwer-Charlotten-Honig-Dressing-echtesessenStatt Zwiebeln haben wir richtig viel Ingwer genommen, ich schätze so um die 100 Gramm bzw. so viel wie eine eine mittelgroße Kartoffeln, und einen großen Bund Schalotten (Frühlingszwiebeln). Pfeffer, Salz und Zucker oder Honig oder Agaven-Dicksaft gehören natürlich auch an die Vinaigrette.

Schwupp, und fertig war die Vorspeise für 12 Personen.

Oktopus-Madagaskar-mit-Asia-Salat-Rezept-EchtesEssen

Nicht zu vergessen: Das aus Madagaskar mitgebrachte „Original-Rezept“ verwendet statt des grünen Salates eine Mischung aus Tomaten und Salatgurken, beides klein gewürfelt und entkernt. Die Vinaigrette hätte dann statt der Frühlingszwiebeln zwei große rote Zwiebeln, halbiert und dünn in Scheiben geschnitten.

Zu den Mengen: Auf 3 Kilo Oktopus kämen zwei dünne krumme, dafür besonders leckere Salatgurken vom Türken und das gleiche Volumen an Tomaten.

Tja, alles echt kein Hexenwerk und schwerst lecker.

Wer wissen möchte, was wir zu dem opulenten Mal getrunken haben, hier die Weine:

Wein-Cremant-Amarone-Ruche-Montefalco-Chardonnay-Pfalz

4 Kommentare zu „Oktopus mit Asia-Salat – Stephens Rezept aus Madagaskar“

    1. Danke für deinen Kommentar, mein empfindlicher Magen hat die Krake gut vertragen – ich mag den Geschmack von Sake und Soja in dieser Kombination. Schmeckt aber bestimmt auch, wenn der Oktopus in Wasser gekocht und dann mit Zitrone und Olivenöl mariniert wird. Lieben Gruß, Marie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s