Stephens Schillerlocken mit Dill-Schmand auf Pumpernickel

Stephens erste Vorspeise aus dem Menü: „Sechs zum Essen“ ist ein Klassiker, der hier durch den Ingwer an Raffinesse gewinnt. Ich bin ein absoluter Ingwer-Fan, schon seit Jahren (und nicht erst seit Alfons Schuhbeck die Zauberwurzel preist), und war gespannt, ob Ingwer tatsächlich zu dieser Komposition passt. Hat er – sehr gut sogar. Und die verdauungsfördernde Wirkung von frischem Ingwer kann bei dem fetten Fisch nicht schaden. Stephens Schillerlocken mit Dill-Schmand auf Pumpernickel weiterlesen

Roh marinierter Lachs auf Kartoffel-Carpaccio von Stephen

Stephen hat diese Vorspeise bei „Sechs zum Essen“ zubereitet. Ihm beim Kochen zuzusehen ist (mir) immer wieder ein besonderes Vergnügen. Sein hingebungsvoller,  ja beinahe zärtlicher Umgang mit Lebensmitteln zeigt den wahren Genießer. Da könnte frau sich fast wünschen, „Lachs in seinen Händen“ zu sein…. Das Ergebnis war jedenfalls sensationell – „mouth-watering“. Roh marinierter Lachs auf Kartoffel-Carpaccio von Stephen weiterlesen

Menü: „Sechs zum Essen“

Am letzten Wochenende war „SECHS ZUM ESSEN“ angesagt: Wie im gleichnamigen Tatort (für mich als Fan des Genres übrigens eine der besten Tatort-Folgen schlechthin), trafen wir uns zu sechst zum gemeinsamen Kochen und Essen. Während im Krimi die erotischen Sehnsüchte der Beteiligten im Mittelpunkt stehen, ist unser Ansinnen stets der kulinarische Genuss: Leckeres Essen mit Freunden, bei gutem Wein und inspirierenden Gesprächen – es gibt (fast) nichts Schöneres….
Ich fand die Komposition unseres Menüs diesmal besonders gelungen und deshalb stelle ich die einzelnen Gerichte hier vor – zur Inspiration und zum Nachkochen. Menü: „Sechs zum Essen“ weiterlesen

Lamm-Cuchifrito mit gebratenem Fenchel by Martin und Edite

Lamm-Cuchifrito mit Fenchel und Spinat-OstertorteCuchifrito oder auch Cochifrito ist ein deftiges Fleischgericht aus der Extremadura, der südwestlichen Grenzregion Spaniens zu Portugal. Der Name „Cuchifrito“ leitet sich von dem Wort cuchí oder cochino (Schwein) und frito (gebraten) abNeben der ursprünglichen Zubereitung mit Schweinefleisch gibt es auch Varianten mit Lamm oder Zicklein. Das folgende Lamm-Cuchifrito von unseren Kochfreunden Martin und Edite war ein Gedicht – butterzartes Fleisch und eine würzig-aromatische Soße… Lamm-Cuchifrito mit gebratenem Fenchel by Martin und Edite weiterlesen

Bettys Käsekuchen

Käsekuchen geht immer – und Bettys Käsekuchen (nach einem Rezept von Lea Linster) ist einer der besten. Unzählige Male habe ich ihn schon gebacken und das Rezept gerne weitergegeben. Das Geheimnis dieses Kuchens liegt vor allem in der Konsistenz der Füllung. Sie ist schaumig, leicht cremig und schmeckt unverfälscht und pur. KäsekuchenLea beschreibt das so: „[…] für mich hat Käsekuchen die subtilste und interessanteste Fadheit der Welt“ (aus Brigitte) Keine Zusätze wie Rosinen oder Zitronen „verfälschen“ den Käse- bzw. Quark-Geschmack. Aus diesem Grund solltet ihr nur den besten Quark verwenden, den ihr bekommen könnt (und – je höher die Fettstufe, desto mehr Geschmack, leider).
Bettys Käsekuchen weiterlesen