Variationen in „orange“

IMG_3481-OrangenSie sind da: die Orangen aus Soller/Mallorca. Sie kommen per Post, direkt bis vor die Haustüre. Und dann öffne ich das Kistchen und der Duft der Orangen weckt Erinnerungen an den Urlaub in Soller… und diese Vorboten des Frühlings verheißen Sonne,  Wärme und gute Laune, gerade wenn die Landschaft bei uns noch im Schnee-Matsch versinkt… Variationen in „orange“ weiterlesen

Was bitte, ist eine „Kletitte“?

Im Sommerurlaub beim Schlendern durch Hermannstadt (Sibiu) entdeckt: Eine Bude, die „Kletitten“ (rumänisch: Clatite) feil bot. Hinter der (für Nichtkenner) etwas „schrägen“  Bezeichnung verbergen sich feine, dünne Pfannkuchen, frisch gebacken und aufgerollt, mit süßer oder pikanter Füllung. Was bitte, ist eine „Kletitte“? weiterlesen

„Bleeding-Heart-Pie“ – Kuchen zum Valentinstag

Rosenmontag, Fastnachtsdienstag, Aschermittwoch und – auch noch Valentinstag. Fasching ging bislang spurlos an mir vorbei, was fällt mir zum Valentinstag ein? Nun: Kommerz, Kitsch, Komplimente, Kuchen, Kummer….Ich las im Wiesbadener Kurier ich letztes Jahr, dass es eine Notfall-Hotline für den Valentinstag gibt. Ähhh, wozu das denn? Vielleicht eine Art „telefonischer Beichtstuhl“, wo die Sünden der närrischen Tage vergeben werden, sollte frau/mann etwas über die Stränge geschlagen haben? „Bleeding-Heart-Pie“ – Kuchen zum Valentinstag weiterlesen

Ravioli mit Spinat und Ricotta

Unsere Feinschmecker-Verwandtschaft schenkte uns letzte Weihnacht zur Herstellung von Ravioli eine „Ravioliera„. Seitdem harrte sie ihrer Bestimmung. Eher skeptisch ging ich die Sache an, denn ich besitze keine Nudel-Maschine oder sonstige Utensilien zur Pasta-Herstellung. Ein bisschen Fingerspitzengefühl war nötig, doch die Mühe hat sich gelohnt. So sahen sie aus, viel schöner als ohne die Ravioliera.  Ravioli mit Spinat und Ricotta weiterlesen